Produkte

Mobile Sicherheits- & Kommunikationstechnik

In den letzten Jahren ist der Bedarf an mobiler Sicherheits- und Kommunikationstechnik stark gewachsen. Während es im Bereich der Festinstallation eine Vielzahl an ausgereiften technischen Lösungen gibt, kommen diese Systeme meist nicht für einen mobilen oder temporären Einsatz in Frage. Vor dem Hintergrund diverser Anschläge und Unglücke auf Großveranstaltungen in den letzten Jahren hat RADACOM das Notfall Informations- & Kommunikations System NIKOS entwickelt, welches ein umfassendes System zur Verbesserung der Sicherheit und Besucherlenkung auf Volksfesten, Jahrmärkten, Festivals, Stadtfesten und Weihnachtsmärkten darstellt.

Es besteht aus unterschiedlichen Modulen, die jeweils andere Aufgaben erfüllen. Das Durchsagesystem NIKOS [audio²] ist bereits in Serie erhältlich. Weitere Module werden folgen. NIKOS [audio²] hat sich bereits auf einigen Großveranstaltungen bewährt und wird von Veranstaltern, Sicherheitsorganen und Besuchern als sehr sinnvolles und flexibles Einsatzmittel gelobt, da es nicht nur im Krisenfall, sondern auch zur Besucherlenkung bei der Vermeidung von Überfüllung bestimmter Veranstaltungsbereiche, kurzfristiger Programmänderungen und anderer Hinweise eingesetzt werden kann.

NIKOS [audio]²

Notfall Informations- & Kommunikations System

Durchsagesystem für Volksfest, Jahrmarkt, Bühne, Festzelt etc.

Die Durchsage- & Alarmierungseinheit NIKOS [audio]² ist Teil unseres Notfall Informations- & Kommunikations-Systems (NIKOS). Sie ermöglicht über Funk zentralen Durchsagen über die Beschallungsanlagen (PA) unterschiedlicher, unabhängig arbeitender Zelte, Bühnen, Festwagen, Studios oder ähnlicher Veranstaltungsorte im Umkreis von bis zu mehreren Kilometern. Das Notfall Information- & Kommunikationssystem NIKOS kann als Durchsageanlage, Alarmierungssystem und zur Evakuierung für Volksfest, Jahrmarkt, Bühne, Festzelt, Straße, Parkplatz, Bahnhof etc. eingesetzt werden.

Die Verwendung der NIKOS [audio]² ist sehr einfach. Sie wird über XLR-Verbinder (2 x IN, 2 x OUT) zwischen die normale Tonquelle (Mischpult, Player etc.) und die Verstärker gesteckt, in die nächste Steckdose eingesteckt, eingeschaltet und fertig! Audioqualität und -pegel des normalen Audiosignals werden durch die [audio]² nicht beeinflusst. Durch die Verwendung digitaler Rufgruppen ist es nun möglich, einzelne, mehrere oder alle [audio]² per Funk anzusprechen und Durchsagen über die jeweilige Beschallungsanlage zu machen. Um Missbrauch, Störungen und Fehlbedienungen zu vermeiden sind mehrere Sicherheitsmechanismen integriert.

Im Bedarfsfall kann die Sicherheitszentrale nicht nur akustisch das Umfeld der alarmierenden Einheit überwachen, sie wird auch jederzeit über Änderungen des Betriebszustandes, z.B. Hauptstrom ausgefallen, Niedrige Spannung der Notstromversorgung, Sabotageversuch etc. informiert. Neben der internen Notstromversorgung, die die [audio]² über mind. eine Stunde betriebsbereit hält, kann man für Anwendungen, die keinen Stromnetzzugang haben auch unabhängige Hauptstromversorgungen, wie z.B. Batterien, Solaranlagen etc. einsetzen. Dieses System ist sowohl als Teil eines integrierten Kommunikationssystems der Veranstaltungsorganisation nutzbar, als auch als eigenständiges System, dass parallel und völlig unabhängig zur normalen Sprachkommunikation läuft.

Bisher gibt es kein vergleichbares System für temporäre bzw. mobile Einsätze!

Funktionen der Durchsage- und Alarmierungseinheit NIKOS

  • Digitaler Funksender & -empfänger
  • 2 analoge Audio Ein- und -ausgänge (Stereo)
  • Frei definierbare Gruppen für örtlich begrenzte Durchsagen
  • Sabotagesicher (Status von Geräteschalter und Hauptstromversorgung werden überwacht und an die Zentrale gemeldet)
  • Notstrom Akku für mind. 1 Std. netzunabhängigen Betrieb
  • Stromanschluss über 230V POWERCON-TRUE ONE Verbinder
  • Wetterdichtes Gehäuse IP67
  • Plug'n'Play-Betrieb
  • Geeignet für jedes Beschallungssystem, das analoge Masterwege verarbeiten kann
  • Weitere Steuerungs- und Überwachungsfunktionen bei Bedarf realisierbar
Radacom_seitlich_3_Web

Facebook